Eine Liebeserklärung – am 5. März

Die Hommage an Edith Piaf – wunderbar interpretiert vom Duo Elke Wollmann und Béatrice Kahl und veranstaltet vom KulturNetzwerk Schwarzenbruck – ist sicher noch vielen Zuhörern in bester Erinnerung. Jetzt ist es dem KulturNetzwerk wieder gelungen, diese beiden Ausnahme-Künstlerinnen für einen weiteren Abend in der Bürgerhalle zu gewinnen. Am 5. März präsentieren die Beiden ihr neues Programm: »BILLIE, EDITH und MARLENE« ist eine Liebeserklärung an drei große Frauen der Musikgeschichte. Die Schauspielerin Elke Wollmann und die Soul-Jazz Pianistin Béatrice Kahl tauchen ein in das Leben, die Liebe, das Leid und vor allem in die Lieder von »Lady Day« Billie Holiday, dem »Spatz von Paris« Edith Piaf und Marlene Dietrich, der »feschen Lola« aus dem »Blauen Engel«. Nach dem großen Erfolg ihres ersten Programms  freut sich nun Schwarzenbruck auf diesen zweiten Streich am 5. März in der Bürgerhalle. Die Karten gibt es im Vorverkauf wieder in der Christophorus-Apotheke und in der Gemeindekasse in Schwarzenbruck. Über e-mail (bf.schneider@kabelmail.de) können Karten reserviert und dann an der Abendkasse abgeholt und bezahlt werden. Einlass in die Bürgerhalle ist ab 19:00 Uhr, das Konzert beginnt um 20:00 Uhr. Die Karte kostet € 18.-. Die Bestuhlung ist wieder mit Bistrotischen und freier Platzwahl. Vor dem Konzert und in der Pause gibt es natürlich wie immer Snacks und Getränke. Das KulturNetzwerk und das Duo Wollmann/Kahl freuen sich sehr über regen Besuch und einen wunderbaren Start in ein kulturdurchtränktes Jahr in Schwarzenbruck.

Comments are closed.