MondscheinMarkt in Schwarzenbruck war wieder SonnenscheinMarkt

Der Wetterbericht war miserabel, Regen-wahrscheinlichkeit bei 90%. Temperaturen um die 12 Grad. Und dann – wieder einmal mehr – schlägt die Realität zu: Sonnenschein zum MondscheinMarkt am 6. September auf dem Plärrer in Schwarzenbruck. So ist es immer – und so soll es immer sein. Windig, sonnig, wolkig – das waren die Rahmenbedingungen für die große Party mit dem Thema 50er-Jahre. Die Veranstalter von Gemeinde und KulturNetzwerk luden ein – und viele viele kamen. Es war nicht ganz so voll wie im August, aber es war wie immer: entspannt, fröhlich, schön. Schöne Tischdekorationen (großer Dank an Elke Schuster vom KulturNetzwerk), schöne Musik der Band SILVER MELODY aus den 50er-Jahren (die leider etwas leise rüberkam …) schöne Angebote von den Betreibern der Bude. Und nicht nur der MondscheinMarkt hatte einiges zu bieten. Auch die 50er-Jahre setzten Zeichen – damals wie heute. Damals setzte sich Elisabeth II auf den Thron, Fidel Castro kam an die Macht, Elvis diente bei der Army in der Bundesrepublik und der Film „Der dritte Mann“ wurde ein Kassenschlager. Es war ein spannendes Jahrzehnt. Und heute: als kleines Dankeschön für alle 50er, also alle, die in den 50er-Jahren geboren wurden, gab’s ein Freigetränk bei der fleissigen Feuerwehr, die einmal mehr für Bier, Wasser und Softdrinks sorgte. So ging ein wieder toller MondscheinMarkt mit später etwas kühleren Temperaturen und statt Sonnen- Mondschein zu Ende, wie er begonnen hatte: entspannt. Dass es dann um kurz vor Mitternacht in Schwarzenbruck zu regnen begann, sei nur am Rande erwähnt – der 42. aller MondscheinMärkte war schon Geschichte. Eine schöne Geschichte. Der nächste (und für dieses Jahr letzte MondscheinMarkt findet am Donnerstag, den 5. Oktober statt. Das Thema sind die 80er-Jahre, die von GOODLY & THE GOODLINGERS musikalisch umgesetzt werden. wieder um 18:00 Uhr. Und über’s Wetter müssen wir ja nicht reden.

By | 2017-09-08T13:50:26+02:00 08.09.2017|Aktuelles|0 Comments

About the Author:

Fritz Schneider ist 1. Vorstand des KulturNetzwerk Schwarzenbruck e. V. und Redakteur dieser Website
Teilen
oder
ANMELDEN
Bleiben Sie auf dem laufenden, melden Sie sich bei unserem Newsletter an.
Ab sofort können Sie über unsere Internetseite die Konzerte direkt buchen.