Ringelnatz kommt am 25. Januar in die Bürgerhalle

Der gute alte Ringelnatz, Joachim mit Vornamen, hieß eigentlich Hans Gustav Bötticher (1883 bis 1934) und war ein deutscher Schriftsteller, Kabarettist und Maler, der vor allem für humoristische Gedichte um die Kunstfigur Kuttel Daddeldu bekannt wurde. Er war sehr beliebt zur Zeit der Weimarer Republik, stand an Popularität den Comedian Harmonists in nichts nach und zählte Schauspieler wie Asta Nielsen und Paul Wegener zu seinen engen Freunden und Weggefährten. Sein teils skurril, expressionistisch, witzig und geistreich geprägtes Werk ist immer wieder eine Freude – und diese Freude gibt es live in der Bürgerhalle in Schwarzenbruck zu erleben. Und zwar am 25. Januar. Und weil der Ringelnatz selber nicht mehr so häufig auftritt (siehe oben), haben wir einen Ringelnatz-Preisträger gefunden, der uns dieses große unterschätzte Talent näher bringt.

Achim Amme – Schauspieler, Autor und Musiker – wird unterstützt und begleitet von dem Musiker Ulrich Kodjo Wendt (der unter vielem anderen auch Filmmusiken für Fatih Akin geschrieben  hat ..). In den Büchern von Ringelnatz gibt es soviel zu entdecken – bis hin zu den verborgenen Seiten des großartigen Künstlers. Dies zeigen die beiden Interpreten in der Bürgerhalle mit ihrem hinreissenden Programm ECHT VERBOTEN. Beginn der Veranstaltung ist um 20:00 Uhr, Einlass ist ab 19:00 Uhr. Das KulturNetzwerk Schwarzenbruck freut sich sehr, das neue Jahr gleich mit einem echten Klassiker starten zu können, wünscht sich natürlich reges Interesse für diese Veranstaltung (Eintritt ist € 14.-) – und für Getränke und Snacks ist natürlich wie immer gesorgt. Karten gibt es in der Christophorus-Apotheke, in der Bücherei und der Gemeinde-Kasse, aber auch über e-mail (bf.schneider@kabelmail.de) und die Schwarzenbruck-homepage.

By | 2018-01-28T14:41:45+01:00 07.01.2018|Aktuelles|0 Comments

About the Author:

Fritz Schneider ist 1. Vorstand des KulturNetzwerk Schwarzenbruck e. V. und Redakteur dieser Website
Teilen
oder
ANMELDEN
Bleiben Sie auf dem laufenden, melden Sie sich bei unserem Newsletter an.
Ab sofort können Sie über unsere Internetseite die Konzerte direkt buchen.